Rotes Hühner-Curry (Thailand)


Zutaten

  • 400g quer in 4 mm dicke Scheiben geschnittenes Hühnerbrustfilet
  • 1,25 l dünne Kokosmilch
  • Langkorn-/Duft-Reis
  • 10 geschrotete weiße Pfefferkörner
  • 0,5 EL Palmzucker (ggf. brauner Zucker)
  • 8 kleine weiße Thai-Auberginen, geviertelt
  • 3 EL Fischsauce
  • 3 frische rote Chilis, gehackt oder in dünne Streifen geschnitten
  • 5 Kaffir-Limettenblätter, halbiert
  • Frischer (Thai-)Basilikum
  • 1 Portion Chilipaste (nach Belieben)
    • entweder kaufen (gut zu verwenden ist die Red Curry Paste von Cook Brand) oder eben selber machen, dann die folgenden Zutaten mörsern oder pürieren:
  •  
    • 5 frische/trockene rote Chilis, gehackt
    • 2 EL gehackte Schalotte
    • 1 EL fein geschnittenes frisches Zitronengras (unteren hellen Teil verwenden)
    • 1 EL gehackter Knoblauch
    • 2 TL Salz
    • 1 TL Garnelenpaste
    • 1 TL gehackter Galgant
    • 0,5 TL abgeriebene Kaffir-Limettenschale (ggf. normale Limettenschale verwenden)
    • 0,5 TL gehackte Korianderwurzel (ggf. Korianderstengel)

 


Vorbereitung

  • Alle Zutaten nach den o.a. Angaben vorbereiten und zur Seite stellen.

Zubereitung

  • Zunächst den Reis aufsetzen und 20 Minuten garen/dämpfen lassen.
  • In der Zwischenzeit etwa 200 ml Kokosmilch in einem Topf/einem WOK erhitzen.
  • Je nach Belieben eine ordentliche Portion Chilipaste und weiße Pfefferkörner hinein geben und unter Rühren wenige Minuten garen bis eine Ölschicht entsteht.
  • Das Fleisch und die restliche Kokosmilch zugeben und zum Kochen bringen.
Koh Pha Ngan, Samui, Thailand, Tao,
Auf diesem Tisch wird das Curry landen...! Koh Phangan, Thailand (Foto Jörg Schwarz)

  • Anschließend die Fischsauce und den Palmzucker hinzufügen und zwei Minuten garen lassen.
  • Thai-Auberginen, Chilis und Limettenblätter zugeben - alles erneut aufkochen sowie weitere drei bis vier Minuten garen lassen.
  • Basilikum unterrühren und vom Herd nehmen.
  • Bestenfalls in Schälchen oder tiefen Tellern servieren, dazu den Reis und ggf. Prik Nam Pla (siehe unten) reichen.
  • Kaffir-Limettenblätter sind nicht zum Verzehr gedacht.

 

Prik Nam Pla:

  • 50 ml Fischsauce, etwa 8 in kleine Ringe geschnittene frische grüne Chilis (klein), etwa 1,5 TL gehackte Schalotte, etwa 0,25 TL Palmzucker sowie etwa 1 EL Limetten-/ Zitronensaft)


Folgt uns auf...

alter Account

Account 2017


Schreibt uns ...


Unsere Fotografie-Homepage ...


Kooperationen | Befreundete Blogger