Pikante Currylinsen mit Schweinefleisch (Indien)

25.03.2020


Zutaten (für 4 Personen)

  • 600 g Schweinefilet 
  • 2 große rote Paprika
  • 2 Bund Schnittlauch
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 350 g Rote Linsen
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 - 4 EL Öl
  • 2 - 3 EL Currypulver (indische oder scharfe Mischung)
  • 0,5 TL Kreuzkümmel
  • 0,5 TL Schwarzkümmel
  • 3/4 L Gemüse- oder Fleischbrühe
  • Salz und Schwarzer Pfeffer (aus der Mühle)

Vorbereitung

  • Zunächst das Schweinefleisch in 3 cm dicke Würfel schneiden und in einer Schale beiseite stellen.
  • Anschließend den Knoblauch schälen, hacken oder pressen. Gemeinsam mit 3 EL Öl auf die Fleischwürfel geben und gleichmäßig verrühren/verteilen.
  • Mit der Pfeffermühle würzen und für 1 - 2 Stunden im Kühlschrank abgedeckt marinieren lassen.
  • Währenddessen Lauch putzen, waschen und in zwei Gruppen teilen. Eine Hälfte längsseitig auf und in schmale Streifen schneiden. Die andere Hälfte in dünne Scheiben schneiden. Beides gemeinsam in eine Schale füllen.
  • Paprika waschen und entkernen. Dann in kleine Stücken schneiden. Zu den Frühlingszwiebeln in die Schale geben. 
  • Das Curry und den Kreuzkümmel in eine kleine Schale füllen und beiseite stellen. Ggf. noch mit Curcuma und Chili anreichern (je nach Geschmack).
  • Den Schwarzkümmel separat abmessen und beiseite stellen.
  • Brühe herrichten, abmessen und beiseite stellen. 
  • Schnittlauch in kleine Ringe schneiden und beiseite stellen.
  • Die Roten Linsen (je nach Kochzeit - die die wir verwenden benötigen ca. 10 Minuten) in einem mit reichlich Wasser gefüllten Topf etwa 7 - 8 Minuten vorkochen und abgießen. 
Spurenwechsler BLOG Gaumen Freuden Rezepte welt reisen schwarz
Currylinsen sind einfach zuzubereiten und schmecken köstlich! Indien (Foto Jörg Schwarz)

Zubereitung

  • Wok oder tiefe Pfanne erhitzen.
  • Fleisch samt Marinade rundherum scharf anbraten. Ggf. einen weiteren kleinen Schuss Öl hinzugeben.
  • Paprika-Lauch-Mischung hinzugeben und unter Rühren/Schwenken mitbraten. 
  • Nach gut 1 - 1,5 Minuten die Curry-Kümmel-Mischung darüber verteilen, kurz umrühren/schwenken und mit der Brühe ablöschen. 
  • Abgetropfte Linsen dazu geben und alles ordentlich vermischen, Pfanne bei geschlossenem Deckel weitere 5 Minuten garen lassen. 
  • Mit Salz und reichlich Schwarzem Pfeffer abschmecken. 
  • Vor dem Servieren mit reichlich Schnittlauch garnieren. 

Guten Appetit!




Folgt uns auf...

alter Account

Account 2017


Schreibt uns ...


Unsere Fotografie-Homepage ...


Kooperationen | Befreundete Blogger