Ropa Vieja (Kuba)


Zutaten (für 4 - 6 Personen)

  • 1000 g Rindfleisch (bestenfalls aus der Dünnung - Hinterviertel)
  • 4 Paprikaschoten (rot und grün)
  • 5 mittelgroße Zwiebeln
  • 5 Knoblauchzehen
  • 300 ml passierte Tomaten (nach Belieben)
  • 200 ml trockener Weißwein (nach Belieben)
  • 300g Reis
  • 200g schwarze Bohnen
  • 1 mittelgroße Tomate
  • 50g Speck
  • 4 Lorbeerblätter
  • 1 Bund Koriander
  • Oregano
  • Thymian
  • Kreuzkümmel
  • Olivenöl
  • Yuca/Kartoffeln (alternativ)

Vorbereitung

 

Für das Ropa

  • Zunächst 2 Zwiebeln und 4 Knoblauchzehen in kleine Würfel schneiden.
  • 3 Paprika in dünne Streifen schneiden.
  • Koriander klein hacken/schneiden.
  • 1 EL Oregano, 1 EL Thymian und 1 EL Kreuzkümmel sowie die drei Lorbeerblätter in einer Schale zusammenführen.

Für die Beilagen

  • Schwarze Bohnen waschen, über Nacht einweichen und mit reichlich Wasser fast gar kochen.
  • Reis waschen und fast gar kochen.
  • 3 Zwiebeln in feine Würfel schneiden.
  • 1 Knoblauchzehe klein schneiden.
  • 1 Paprika in feine Würfel schneiden.
  • Tomate in feine Würfel schneiden.
  • Speck in kleine Scheiben schneiden.
  • je ein TL Oregano und Kreuzkümmel sowie das Lorbeerblatt separieren.
  • ggf. 4 große Kartoffeln (oder vergleichbar Yuca) schälen und in nicht zu dünne Spalten schneiden, in der Pfanne anschließend bei geringer Hitze gar braten - dauert natürlich länger als bei vorgekochten Kartoffeln. Beim Braten nach Belieben würzen.

Zubereitung

  • Das Fleisch in einem Topf mit Wasser und einer Prise Salz etwa 1 Stunde köcheln lassen. Das Fleisch ist für das Gericht perfekt, wenn es so weich ist, dass es sich in seine Fasern auseinanderziehen lässt. Wenn nicht, ruhig noch etwas kochen lassen.
Fleischerei in Havanna, Kuba (Foto Jörg Schwarz)
Fleischerei in Havanna, Kuba (Foto Jörg Schwarz)
  • Parallel Reis und schwarze Bohnen zubereiten:
    • 2 EL Öl in einem tiefen Topf erhitzen und den Speck drei Minuten anbraten.
    • Die geschnittenen Paprika, Zwiebeln, Oregano, Kümmel, Tomaten und Knoblauch gemeinsam mit dem Lorbeerblatt etwa weitere drei bis vier Minuten unter Rühren braten bis die Zwiebeln glasig sind.
    • Den gekochten Reis und die gekochten Bohnen kurz mit braten.
    • Mit etwas Salzwasser weitere 5-10 Minuten kochen - bis Reis und Bohnen restlos gar sind.
    • Nach Abschluss das restliche Wasser abgiessen und mit Salz und Pfeffer würzen.
    • ggf. Kartoffeln/Yuca erwärmen.
  • Parallel das Ropa Vieja fertig stellen:
  • Das Fleisch aus dem Topf nehmen und  abkühlen lassen. Anschließend das Fleisch per Hand oder mit einer Gabel in einzelne Fasern ziehen.
  • 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Die klein geschnittenen Zwiebeln und den Knoblauch zwei Minuten andünsten.
  • Die Paprikastreifen dazugeben und weitere zwei bis drei Minuten anbraten.
  • Anschließend die passierten Tomaten, den Weißwein und die Gewürze dazugegeben, aufkochen lassen und weitere drei bis vier Minuten einköcheln lassen.
  • Wenn die Soße etwas eingedickt ist, das zerfaserte Rindfleisch unterheben und alles nach Belieben mit Salz und Pfeffer (aus der Mühle) würzen.
  • Korinander nach Belieben unterheben.
  • Reis und schwarze Bohnen sowie eine gewünschte Menge des Ropa Vieja auf Tellern servieren.
  • Als weitere Beilage ggf. Yuca oder Kartoffeln beilegen (siehe Vorbereitung).
  • Wir haben auch gelegentlich Kochbananen dazu erhalten.

Folgt uns auf...

alter Account

Account 2017


Schreibt uns ...


Tomorrow my friend. TOMORROW!


Kooperationen | Befreundete Blogger