Singapur Nudeln (Singapur)


Zutaten

  • 350 g Reis-Vermicelli, getrocknet
  • 600 g frische, rohe Garnelen (alternativ gefroren und vorgesäubert)
  • 3 EL Öl
  • 2 mittelgroße Möhren, in streichholzgroße Stücke geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen, feingehackt
  • 300 g Schweinelende, in schmale Streifen geschnitten
  • 2 mittelgroße Zwiebeln, in kleine Stücke geschnitten
  • 200 g grüne Bohnen, halbiert
  • 1,5 EL mildes Currypulver
  • 1 TL Zucker
  • 1,5 TL Salz
  • 1,5 EL Sojasoße
  • 250 g Sojabohnensprossen, dunkle Enden entfernen
  • 2 Frühlingszwiebeln, in feine Streifen oder Ringe geschnitten

Vorbereitung

  • Frische Garnelen zunächst schälen und ausnehmen. Anschließend das Garnelenfleisch hacken.
  • Reis-Vermicelli in kochendem Wasser einweichen und nach etwa 5 Minuten (Herstellerangaben beachten) herausnehmen - gut abtropfen lassen.
  • Gemüse nach obigen Angaben vorbereiten und beiseite stellen.

Zubereitung

  • 1,5 EL Öl in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen.
  • Garnelenfleisch, Schweinefleisch und Knoblauch ca. 2 Minuten unter Rühren braten. Wenn sie fast gar sind herausnehmen und beiseite stellen.
  • Weitere 1,5 EL Öl auf mittlerer Hitze erwärmen.
  • Zwiebeln und Currypulver etwa 2 Minuten unter ständigem Rühren braten.
  • Bohnen, Möhren, Zucker, Salz und ein paar Sprenkel Wasser dazu geben - etwa 1 - 2 Minuten schwenken und/oder rühren.
  • Dann Frühlingszwiebeln dazugeben und alles etwa 1 - 2 weitere Minuten braten.
  • Nun die Nudeln, die Sojasprossen, das Fleisch sowie jetzt auch die Sojasauce hinzutun. Alles vorsichtig mit zwei großen Löffeln (Salatbesteck?) unterheben.
  • Alles mit Salz, Pfeffer, ggf. Curry und Zucker abschmecken.

 


Folgt uns auf...

alter Account

Account 2017


Schreibt uns ...


Tomorrow my friend. TOMORROW!


Kooperationen | Befreundete Blogger