Rinderfilet mit Knoblauch-Pfeffer-Sauce auf einem Nest aus Reisbandnudeln (Vietnam)

25.03.2020


Zutaten (für 4 Personen)

  • 450 g Rinderfilet oder Rumpsteak/Entre Cote
  • 2 rote Paprika
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 9 Knoblauchzehen
  • 5 EL Öl
  • 1 kleine rote Chili (kann auch weggelassen werden)
  • 1,5 EL brauner Zucker
  • 3 EL Fischsauce
  • 250 ml Rinderbrühe
  • 2,5 TL Stärke
  • 400 g mittel-dicke Reisbandnudeln/Reisvermicelli
  • Schwarzer Pfeffer (aus der Mühle)

Vorbereitung

  • Zunächst das Rindfleisch waschen und in dünne Scheiben schneiden. In einer Schale beiseite stellen.
  • Paprika waschen, entkernen, längs in dünne Streifen schneiden und halbieren. Zum Fleisch geben.
  • Den Knoblauch mit dem Messer flach andrücken, schälen und kleinhacken. Zum Fleisch geben..
  • Die Chili entkernen, in kleine Ringe schneiden oder kleinhacken - zum Fleisch geben.
  • Reichlich Schwarzen Pfeffer aus der Mühle sowie 3 EL Öl in die Schale mit dem Fleisch geben, alles verrühren und für etwa 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Frühlingszwiebeln waschen, säubern und schräg in etwa 3 cm große Stücke schneiden. Einen Teil der grünen Lauchenden für die Garnierung in dünnere Ringe schneiden und separat vom Rest der Frühlingszwiebeln beiseite stellen.
  • Den Zucker und die Fischsauce vermischen und in einem Schälchen beiseite stellen. 
  • Rinderbrühe zubereiten sowie Speisestärke in einem Glas mit ganz wenig kaltem Wasser verflüssigen und mit der Brühe zu einer Sauce verrühren. Beiseite stellen.

Zubereitung

  • Einen Topf Wasser für die Nudeln zum Kochen bringen.
  • Parallel einen Wok oder eine Pfanne erhitzen. Das restliche Öl in Portionen verwenden.

 

  • Die Zucker-Fischsaucen-Mischung auf der Fleischmischung verteilen und diese anschließend in mehreren Portionen ca. 2 - 3  Minuten unter Schwenken/Rühren scharf anbraten (große Hitze/gute Pfanne erforderlich). 
  • Währenddessen die Reisbandnudeln aus der Packung nehmen und im heißen Wasser kurz kochen (Achtung: Reisbandnudeln sind super schnell fertig - Packungsbeilage beachten und testen).
Spurenwechsler BLOG Gaumen Freuden Rezepte welt reisen schwarz
Ist wirklich extremst köstlich! Berlin (Foto Jörg Schwarz)

  • Mit der letzten angebratenen Fleischportion alles Fleisch wieder im Wok vereinen, Zwiebeln unterheben und erneut 1 Minute scharf braten.
  • Mit der Brühe übergießen und verrühren. 1 weitere Minute köcheln und in eine warme Schüssel mit der Sauce herausheben.
  • Erneut mit der Pfeffermühle reichlich pfeffern. 
  • ggf. mit Salz, Fischsauce und Zucker abschmecken.
  • Inzwischen die fertigen Reisnudeln abgießen, kalt abschrecken und sofort - als Nester - auf den Tellern  verteilen.
  • Das Fleischgemisch auf die Nester verteilen und mit den separierten grünen Lauchringen garnieren. 
  • Nach belieben nachpfeffern...
  • Guten Appetit!


Folgt uns auf...

alter Account

Account 2017


Schreibt uns ...


Unsere Fotografie-Homepage ...


Kooperationen | Befreundete Blogger