Iguazú/Iguaçu, Argentinien/Brasilien


Reise Blog spuren wechsler urlaub natur Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Blick in die Garganta del Diablo, Iguazú-Fälle, Argentinien/Brasilien (Foto Jörg Schwarz)

 

Natur | HIGHLIGHTS 2   -   1 | 7 - Für die Fortsetzung bitte auf das obere Bild klicken!

 

 1 | 2 | 3 | 4 | 56 | 7 | weiter...

 

Zurück zu Reise | TIPS


Die Wasserfälle von Iguazú: Atemberaubend und ergreifend schön!

 

Natürlich kennt man Bilder der Fälle von Iguazú... Wenn man diesen unbeschreiblichen Wassermassen, der rauschenden und dröhnenden Kulisse dieser ausgedehnten Fälle dann aber von Angesicht zu Angesicht gegenüber steht, bleibt einem sprichwörtlich die Spucke weg. Das ist atemberaubend und unvergesslich, was sich auf argentinischer wie brasilianischer Seite zeigt: Tausende von Metern erstrecken sich die Wasserfälle auf mehreren Ebenen, ergiessen sich unter ohrenbetäubendem Lärm bis zu 80 m tief, erzeugen in der Sonne zahlreiche Regenbögen... Ein Blick von brasilianischer Seite aus auf das Gesamtpanorama auf argentischer Seite macht die Ausmaße dieser Fälle deutlich. Ganz gleich ob man von einem der Aussichtspunkte an der Fallkante aus dem Sturz des Wassers in die Tiefe hinab folgt oder sich direkt an der Prallzone in den tosenden Nebel des zerstäubenden Wassers stellt: Der Eindruck ist überwältigend und hält an...

 

Wir besuchen die Fälle im März, der Rio Iguazú hat jetzt deutlich mehr Wasser als zu anderen Jahreszeiten. Das sorgt für enorme Dynamik im Fluss, für eine beige-braune Wasserfarbe, da viele Sedimente mit der Flussströmung mitgerissen werden. Es sorgt zudem für überbordende Strömungs- und Reibungskräfte in den Fällen, die jetzt akustisch und optisch erfahrbar sind. Es sorgt aber auch für enormes Spritzwasser und aufstäubenden Wasserdunst, der uns manche Tiefe von oben nur erahnen läßt. In der berühmten Garganta del Diablo steigt das rückstoßende Gischtwasser viele Meter hoch über den Wasserfall hinaus in den Himmel - man sieht das schon von weitem und staunt... Je näher man den Füßen der Fälle kommt - auf argentischer Seite kann man sich an einzelnen Stellen sehr nah heranwagen, auch mit dem Boot - desto feuchter wird die Angelegenheit: Eine Dusche ist nichts dagegen! Wer diese Wasserfälle gesehen hat, der wird die nicht vergessen!

 

Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Ein herausragendes Stück Natur: Die Fälle von Iguazú, Argentinien/Brasilien (Foto Jörg Schwarz)

 

Die Wasserfälle von Iguazú/Iguaçu sind ein Spektakel:

  • Die Wasserfälle sind eines der größten Naturerlebnisse weltweit! Auf beiden Seiten der Fälle (Argentinien oder Brasilien) kann man mehrere Tage verbringen. Mindestens sollte man beide Seiten einmal gesehen haben, denn das Erlebnis ist unterschiedlich: Die argentinische Seite bringt einen immer wieder auf ausgedehnten Wegen von oben und unten an die Fälle heran, während man auf brasilianischer Seite die besten Panoramaperspektiven findet.
  • Der Garganta del Diablo - dem U-förmigen bis zu 700m langen und 150m breiten "Teufelsschlund" direkt von oben in den Rachen schauen...
  • Unzählige Blicke und phantastische Aussichten von zahlreichen Fallkanten herab in die Tiefe wagen: Das Wegenetz ist hervorragend und läßt keine Wünsche offen...
  • Über gut ausgestattete Metallkonstruktionen oder mit Booten in die Nähe der Prallzonen der Fälle vordingen und ordentlich naß werden - bei  gutem Wetter eine willkommene Abkühlung...
  • Immer wieder bieten Aussichtsplattformen weite Blicke in das UNESCO-geschützte Gebiet und bieten so herausragende Fotopanoramen...
  • Inmitten der Natur üppige tropische Pflanzen und die heimische Fauna bewundern: Tucane, Nasenbären, unzählige Vogel- oder Schmetterlingsarten sind keine Seltenheit...
  • In der Sonne erzeugen die Wasserfälle zahlreiche konkurrierende Regenbögen...
  • Wer nicht genug bekommen kann: Es ist möglich mit dem Hubschrauber von brasilianischer Seite aus über den Fällen zu kreisen...
  • Iguazú ist ein Muss in dieser Region!
Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Iguazú: Gewaltige Massen von Wasser stürzen ununterbrochen hernieder, Argentinien/Brasilien (Foto Jörg Schwarz)
Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Dusche gefällig? Man kann mit dem Boot an die Fälle heranfahren... Argentinien/Brasilien (Foto Jörg Schwarz)
Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
... oder einfach direkt hineinlaufen! Argentinien/Brasilien (Foto Jörg Schwarz)

Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Die Iguazú-Fälle: Blick auf die argentinische Seite von Brasilien aus... Argentinien/Brasilien (Foto Jörg Schwarz)

Spuren wechsler Blog reisen urlaub schwarz
Das Netz an Aussichtspunkten ist großartig: Man kommt von vielen Seiten und auf unterschiedlichen Ebenen an die Fälle heran. Argentinien/Brasilien (Foto Jörg Schwarz)
Spuren wechsler Blog reisen urlaub schwarz
Atemberaubende Blicke auf der brasilianischen Seite, Argentinien/Brasilien (Foto Jörg Schwarz)

Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Schönheit und Wildheit der Landschaft sind überwältigend! Argentinien/Brasilien (Foto Jörg Schwarz)
Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Der Blick in die Garganta del Diablo von brasilianischer Seite aus: In dieser Jahreszeit durch zu viel Gischt unsichtbar... Argentinien/Brasilien (Foto Jörg Schwarz)

 

Natur | HIGHLIGHTS 2   -   1 | 7

 

 1 | 2 | 3 | 4 | 56 | 7 | weiter...

 

Zurück zu Reise | TIPS

Folgt uns auf...

alter Account

Account 2017


Schreibt uns ...


Unsere Fotografie-Homepage ...


Kooperationen | Befreundete Blogger