Unsere praktischen Reisetips zu Malaysia (2018)


Taman Negara Nationalpark - Kuala Tahan


Unterkunft

 

Wir waren sehr zufrieden im am Rande des Ortes gelegenen Delimah Guesthouse, Jalan Teresek, Tel. +60 19-996 5263. Von einer netten Familie geführtes Guesthouse mit schönem Blick auf den Park und der Möglichkeit sich ein gutes Frühstück zubereiten zu lassen. Zudem haben wir hier gute Informationen erhalten... Preis-Leistungsverhältnis ist hier top!

+++


Speisen

 

In Kuala Tahan gibt es eine Reihe von Floating-Restaurants am Sungai Tempeling,  die sich in der Qualität - soweit wir das beurteilen können - nicht sonderlich viel nehmen. Man kann die Qualität der Speisen hier nicht mit anderen hochklassigen Destinationen vergleichen. Auf jeden Fall sind die Bedingungen auf dem Tembelingfluss  natürlich außergewöhnlich und daher diese Boote zu empfehlen...

+++


Allgemeines

 

  • Der Taman Negara NP kann ohne Guide besucht werden, solange man sich an die Treks nahe des Headquarters hält, die weitgehend auf Stelzen und Holztreppen basieren...
  • Ihr benötigt ein Ticket und müsst Euch bei der NP-Verwaltung registrieren lassen, die leider erst um 9:00 Uhr öffnet und damit einen frühen Trek verhindert - es sei denn man reist am Vortag an und besorgt sich sein Permit (1 MR) plus ggf. Fotoerlaubnis (5 MR) und Conopywalkticket (5 MR)...
  • Die diversen Treks, die in diesem Rahmen angeboten werden, machen erstmal einen entspannten Eindruck (nicht viele Höhenmeter, nicht zu lang) sind aber schon aufgrund der unfassbaren Hitze und Luftfeuchtigkeit kräftezehrend... Gleichwohl bieten sie einen guten Einstieg in den Regenwald...
  • weitere Treks über mehrere Tage mit Guide werden von zahlreichen Agenturen vor Ort angeboten - am besten einfach in der Unterkunft fragen... Auch sind kombinierte Boot-Trekking-Touren möglich...
  • Bezüglich des Canopywalk: Es mag vom Tag und dem individuellen Glück/Pech abhängen, wie lange man da wartet, meldet Euch zuerst in der Liste am Aufstieg zum Canopywalk an und tragt Euch dort in die Liste ein... Schaut bei der Gelegenheit, wie viele Personen noch vor Euch sind, denn es trägt sich ggf. eine Person für eine ganze Gruppe von bis zu 30 Personen ein... Es werden dann immer nur wenige Menschen (8 - 10 Personen) gleichzeitig auf den Einstiegsturm gelassen und das kann dauern, bis die nächste Gruppe dran ist... Vielleicht ist es gut frühzeitig vor den geführten Touren dort zu sein, informiert Euch vorher...
  • Angesichts der Erfahungen mit dem Regen, die wir gemacht haben: Es müssen keine Wanderstiefel sein, aber geschlossene Halbschuhe oder Turnschuhe empfehlen wir schon: Die giftigen Hundertfüsser, Schlangen etc. kommen erst in extremen Situationen zu Vorschein, dann aber kann es schnell gefährlich werden... Mit Mosquitos dagegen hatten wir im Wald selbst keine großen Probleme...

+++



Floating Restaurants auf dem Tembelingfluss, Taman Negara, Malaysia (Foto Jörg Schwarz)
Floating Restaurants auf dem Tembelingfluss, Taman Negara, Malaysia (Foto Jörg Schwarz)

Folgt uns auf...

alter Account

Account 2017


Schreibt uns ...


Tomorrow my friend. TOMORROW!


Kooperationen | Befreundete Blogger