Parque Provincial Ischigualasto, Argentinien


Reise Blog spuren wechsler urlaub natur Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
El Submarino - das U-Boot, Ischigualasto, Argentinien (Foto Jörg Schwarz)

 

Natur | HIGHLIGHTS 1   -   5 | 7 - Für die Fortsetzung bitte auf das obere Bild klicken!

 

 1 | 2 | 3 | 4 | 56 | 7 | weiter...

 

Zurück zu Reise | TIPS


Surreal, bizarr, einzigartig: Der Parque Provincial Ischigualasto

 

Abseits der ganz großen Touristenrouten Argentiniens befindet sich im Mittleren Westen - Region San Juan - der mehr als 600 Quadratkilometer große, außergewöhnliche Parque Provincial Ischigualasto. Abgeleitet von der Sprache der Diaguita-Indianer wird Ischigualasto das "Land ohne Leben" genannt. Und das überrascht nicht wirklich: Den Besucher erwartet eine bizarr und surreal wirkende Landschaft, wüstenartig und trocken, tagsüber wahnsinnig heiß, nachts kalt. Was zunächst unwirtlich klingt ist bei näherer Betrachtung jedoch eine Sehenswürdigkeit der besonderen Art: Neben zahlreichen ungewöhnlichen Fels- und Landschaftsformationen, herausragenden Fernblicken und immer wiederkehrenden Begegnungen mit der hiesigen Fauna (es dominieren Guanacoherden und Kondore), besticht der Park vor allem mit unzähligen Dinosaurierspuren und Fossilienfunden. Wir  bewegen uns in einem Hotspot für Paläontologen und haben häufig das Gefühl die Dinos könnten jeden Moment um die Ecke kommen...

 

Es ist ein spanndendes Erlebnis, wenn man im Park vom (kleinen) Valle de la Luna aus durch skurrile Landschaftsformationen zum Bocciaspiel der Götter wandert - einer Region, in der unzählige versteinerte und verstreute Kugeln herum liegen... Auf der anderen Seite erhebt sich knallrot eine Wand aus Sandstein - besonders beeindruckend beim Untergang der Sonne. Und überall vermischen sich wüstenhafte Vegetation, Steingebilde und natürlich entstandene Skulpturen und Formen, die das Auge begeistern...

  

Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Vor allem Erosion schuf das sog. kleine Mondtal, Ischigualasto, Argentinien (Foto Jörg Schwarz)

 

Das spricht für Ischigualasto:

  • Die interessante und abwechslungsreiche Landschaft läßt die Herzen von Freunden der außergewöhnlichen Natur begeistert hüpfen! Ischigualasto zeigt eine beeindruckende Vielzahl skurriler Landschaftsformen und bizarrer Gesteinsformationen und hat eine magische Atmosphäre.
  • Dino-Fans und Paläontologen finden in der Region ihr kleines Paradies - die Funde hier sind zahlreich und imposant, es gibt gute Ausstellungen und viele Informationen.
  • Der Park ist nur in Begleitung von Guides zu erkunden, so ist man stets informiert und verpasst die Sehenswürdigkeiten nicht.
  • Es gibt zahlreiche auch mehrtägige Touren, mal im Auto-Konvoi, mal mit dem Mountainbike. Ein besonderes Highlight ist die Fullmoon-Tour!
  • Innerhalb des Parks kann der Cerro Morado (1748 m) bestiegen werden, die Aussichten über den Park und die Umgebung sind atemberaubend.
  • In der näheren Umgebung läßt sich ein weiteres Natur-Highlight besichtigen: Das Schluchtengebiet Talampaya ist nicht nicht sonderlich weit entfernt. Wer von Chilecito aus anreist - ohne weiteres an einem Tag hin und zurück zu schaffen - kann neben den zwei Parks auch noch die fabelhafte Cuesta de Miranda, eine wunderschöne Passtraße über die Berge erleben.
  • Unbedingt genug zu trinken mitbringen, der Park ist trocken und im Sommer heiß!

 

Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Bizarre und skurrile Erdformationen bestimmen den wüstenhaften Parque Ischigualasto, Argentinien (Foto Jörg Schwarz)
Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Eine Sphinx - Ischigualasto, Argentinien (Foto Jörg Schwarz)

Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Fossilien und weitere paläontologische Funde gibt es hier im Übermaß, Ischigualasto, Argentinien (Foto Jörg Schwarz)
Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Faszinierende Felsformationen, Ischigualasto, Argentinien (Foto Jörg Schwarz)

Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Die Murmeln der Götter? Cancha las Bochas, Ischigualasto, Argentinien (Foto Jörg Schwarz)
Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Versteinerte Bälle, Ischigualasto, Argentinien (Foto Jörg Schwarz)
Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
An jeder Ecke warten ungewöhnliche Formen... Ischigualasto, Argentinien (Foto Jörg Schwarz)
Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
El Hongo - weißes Sedimentgestein vor der roten Wand, Ischigualasto, Argentinien (Foto Jörg Schwarz)

 

Natur | HIGHLIGHTS 1   -   5 | 7

 

 1 | 2 | 3 | 4 | 56 | 7 | weiter...

 

 

Folgt uns auf...

alter Account

Account 2017


Schreibt uns ...


Tomorrow my friend. TOMORROW!


Kooperationen | Befreundete Blogger