Parque National Los Glaciares (Süd), Patagonien, Argentinien


Reise Blog spuren wechsler urlaub natur Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Vielleicht der schönste Gletscher der Welt: Perito Moreno, Patagonien, Argentinien (Foto Jörg Schwarz)

 

Natur | HIGHLIGHTS 1   -   7 | 7 - Für die Fortsetzung bitte auf das obere Bild klicken!

 

 1 | 2 | 3 | 4 | 56 | 7 | weiter...

 

Zurück zu Reise | TIPS


Beeindruckende Gletscherlandschaften und -seen im Süden Patagoniens

 

Da stehen wir ihm nun von Angesicht zu Angesicht gegenüber: Der Perito Moreno Gletscher! Ein 60 m hoher Gigant erhebt sich vor uns wie ein Wolkenkratzer, mal grau-blau, mal schneeweiß leuchtend in der Sonne, mehrere Kilometer breit, einziger wachsender Gletscher weltweit. Ein Koloss, visuell wie akustisch: Sein Eis knackt und knistert durchdringend in der Sonne! Seine Ausmaße sind atemberaubend, ehrfurchtsvoll starren wir auf das sich vor uns darbietende Schauspiel. Tags zuvor haben wir ihm uns bereits per Schiff vom Lago Argentino aus genähert und vom eisigen Wasser herauf nach oben geblickt, haben ihn mehrmals im Regen unter ohrenbetäubendem Donnern kalben sehen und waren mindestens ebenso begeistert wie jetzt, da wir ihm auf mehreren Kilometer langen Holzplattformen auf unterschiedlichen Ebenen begegnen. Dieses Erlebnis gehört für uns zu den nachhaltigsten Naturereignissen unseres Lebens...

 

Der Glaciar Perito Moreno befindet sich in guter Gesellschaft weiterer großer Gletscher in den südlichen Bereichen des Los Glaciares Nationalparks. Ebenfalls per Schiff erreichbar und ausgesprochen faszinierend sind der Spegazzini- oder der Upsala-Gletscher. Letzterer ist vor allem wegen der vielzähligen visuell beeindruckenden Eisberge in der Brazo Upsala - der dem Gletscher vorgelagerten Bucht - ein Besucher-Muss. Die in unterschiedlichen Blautönen schimmernden und durchdringend wirkenden Eismassen bieten wunderbare Fotomotive und beeindrucken durch Form  und Farbe. Hinzu kommt die teils schneebedeckte, auf jeden Fall aber unwirtlich und dramatisch wirkende Felsenlandschaft der Ufer des Lago Argentino, der schon für sich selbst ein Spektakel darstellt: Der mit Gletscherwasser gefüllte See leuchtet in der Sonne strahlend von azurblau bis -grün und hat ebenfalls riesige Dimensionen. Was für eine Faszination hat doch diese Gegend!

 

Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Eisberge am Upsala-Gletscher, Brazo Upsala, Argentinien (Foto Jörg Schwarz)

 

Warum man diesen Nationalpark gesehen haben muss:

  • Natur muss nicht zwangsläufig gigantisch sein, wenn sie dennoch reizvoll ist: Hier trifft jedoch beides zusammen: Die hier dargebotenen Gletschermassen faszinieren auf unterschiedlichstem Niveau: Sie beeindrucken durch unfassbare Größe, visuell faszinierendes Farbbenspiel und durchdringende Akustik.
  • Ob vom Wasser oder Land aus: Der Perito Moreno Gletscher lässt einen klein und unbedeutend wirken, macht deutlich, dass die Natur dem Menschen über ist! Es gibt übrigens auch Gletscherwanderungen, bei denen man dem Giganten auf das Dach steigt oder sich in seine Höhlen abseilt...
  • Den Gletschern beim kalben zusehen und  sich wundern, wie das krachen und dröhnen kann...
  • Unzählige, in Form und Farbe faszinierende Eisberge in den vorgelagerten Buchten sehen und staunen - der Fantasie freien Lauf lassen und in den zufälligen Formen bekannte Objekte identifizieren...
  • Es bietet sich auf jeden Fall  an, den Lago Argentino per Boot zu befahren: Man wird mit herausragenden Ausblicken auf die Natur belohnt und kommt so auch an Gletscher heran, die von Landesseite aus nur schwer zugänglich sind. Aber Vorsicht! Es kann bitter kalt sein, unbedingt warme Jacken, Mützen und Handschuhe bereit halten.
  • Nirgendwo sonst kommt man derart riesige Gletschermassen so einfach ran: Beim Perito Moreno Gletscher trennen Besucher und Eis nur wenige hundert Meter und man kann auf hervorragend konstruierten Plattformen nahezu die gesamte Gletscherfront ablaufen, auf den Gletscher drauf schauen oder ihm ehrfürchtig von unten begegnen!
  • Im nahegelegenen El Calafate lässt es sich ein paar Tage aushalten, es gibt gute Hostels, Hotels und private Unterkünfte und eine insgesamt gute Infrastruktur.

 

Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Eisberge am Upsala-Gletscher, Brazo Upsala, Argentinien (Foto Jörg Schwarz)
Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Eisberge am Upsala-Gletscher, Brazo Upsala, Argentinien (Foto Jörg Schwarz)

Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Der Spegazzini Gletscher, Argentinien (Foto Jörg Schwarz)
Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Der Perito Moreno-Gletscher: Beeindruckende 60 m hoch! Argentinien (Foto Jörg Schwarz)
Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Atemberaubende Felsen- und Eislandschaften, Brazo Upsala, Argentinien (Foto Jörg Schwarz)

Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Künstlerin Natur, Brazo Upsala, Argentinien (Foto Jörg Schwarz)

Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Der etwa 40 m hohe Spegazzini-Gletscher, Argentinien (Foto Jörg Schwarz)
Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Selbst bei schlechtem Wetter unfassbar schön: Der Perito Moreno-Gletscher vom Wasser aus, Argentinien (Foto Jörg Schwarz)
Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Der Perito Moreno Gletscher wächst - als einziger Gletscher weltweit... Argentinien (Foto Jörg Schwarz)

 

Natur | HIGHLIGHTS 1   -   7 | 7

 

 1 | 2 | 3 | 4 | 56 | 7 | weiter...

 

 

Folgt uns auf...

alter Account

Account 2017


Schreibt uns ...


Tomorrow my friend. TOMORROW!


Kooperationen | Befreundete Blogger