El Tatio-Geysire, Atacamawüste, Chile


Reise Blog spuren wechsler urlaub natur Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Nach aufgegangener Sonne strahlt die heiße Luft weiß im Licht, El Tatio, Chile (Foto Jörg Schwarz)

 

Natur | HIGHLIGHTS 1   -   6 | 7 - Für die Fortsetzung bitte auf das obere Bild klicken!

 

 1 | 2 | 3 | 4 | 56 | 7 | weiter...

 

Zurück zu Reise | TIPS


Das drittgrößte Geysirefeld der Erde - El Tatio

 

Es brodelt, spritzt und qualmt aus allen Löchern und Spalten der Erde. Wasserdampf steigt aus unzähligen Stellen der kargen Landschaft hervor und hüllt das Gebiet in einen durchsichtigen Schleier aus feuchter Luft. Auf dem Boden zeichnen sich wunderschöne Treppchen aus Kalkablagerungen ab, bunt schimmernde Wasserstellen lassen in das Innere der Erde blicken. Hier und da zischt es neben uns, wir passen auf, wohin wir treten. Wir sind noch vor dem Sonnenaufgang hier angekommen, es ist dunkel und bitter, bitter kalt - wir erinnern uns nicht, wann wir zuletzt so gefroren haben... Gleichzeitig überall heißes Wasser um uns herum, das uns wärmen könnte - aber wir werden gewarnt: Nicht zu nah ran gehen, gefährlich, man könnte einbrechen oder sich verbrühen. Hier und da spritzen meterhohe Fontänen nur alle paar Minuten in die Höhe. Als die Sonne langsam aufsteigt und die Szenerie der brodelnden Geysire mit den meterhohen Wasserdampfsäulen hell erstrahlen lässt, kommt Farbe in das Bild, es wird wärmer, die Umgebung gewinnt zunehmend angenehmere Atmosphäre... Ein beeindruckendes Szenario!

 

El Tatio ist ein herausragendes Naturschauspiel und sollte von Besuchern der Atacamaregion nicht versäumt werden. Jetzt, da die Sonne da ist, strahlt der Himmel in schönstem Blau, die hügelige Landschaft der Umgebung hüllt sich in leuchtendes Gelb und die Wasserdampfsäulen wirken wie schneeweiße Wolken. Wir erreichen den Abschnitt, an dem sich nun alle einfinden: Jetzt kurz überwinden, die Klamotten in der kalten Luft ausziehen und rein in den kleinen dampfenden Naturpool, in dem sich schon ein paar Touristen aufwärmen. Er wird gespeist aus einem der Geysire, aufgrund der Aussentemperatur hat sich die Wassertemperatur auf erträgliche Grade abgekühlt, es fühlt sich an, wie in der Badewanne... Tut das gut! Wir staunen anschließend noch eine Weile über das karge Gebiet, sehen kleine Wüstenfüchse und sind mal wieder glücklich über dieses Erlebnis...

 

Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Es qualmt, dampft, brodelt vor herausragender Kulisse... Elt Tatio, Chile (Foto Jörg Schwarz)

 

El Tatio ist ein Muss!

  • Auch wenn die Anreise mitten in der Nacht bei Eiseskälte - wir hatten unter -10 Grad Celsius - und einer langen Fahrt von San Pedro aus nicht gerade angenehm ist, lohnt sich der Besuch allemal! Man sollte warme Kleidung auf jeden Fall dabei haben!
  • Beeinduckend ist die Szenerie schon bei Dunkelheit, die Landschaft gewinnt ein wenig Licht durch die Scheinwerfer der Autos und Busse, zunehmend aber auch durch die aufsteigende Sonne, die phantastische Farben auf die Gegend wirft, wenn sie über den Bergen aufgeht...
  • soweit das Auge reicht dampft und qualmt es aus unzähligen Spalten der Erde, es brodelt, gurgelt, zischt, die Atmosphäre ist unwirklich...
  • Wir erhalten viele Informationen durch unseren Guide, kochen Eier im Wasser der Geysire und wärmen uns an heißem Kaffee!
  • Minütlich gibt es eine neue Sehenswürdigkeit, einzelne heiße Säulen spritzen pulsierend und nur in minütlichen Abständen meterhoch.
  • Es gibt eine Stelle, an der man sich in einem angenehm warmen See wie in einem Whirlpool aufwärmen kann.
  • Zunehmend sind auch Tiere der Region zu besichtigen.
  • die Farben der klaren morgendlichen Szenerie sind wunderschön - ein Naturspektakel zwischen hohen Wasserdampfsäulen, glitzernden Pfützen und kleinen stufenartigen Landschaftsformationen...
  • Unbedingt sehen!

 

Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Gemütlich schlendern auf dem Geysirefeld... El Tatio, Chile (Foto Jörg Schwarz)
Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Hunderte Meter dampft es in den Himmel... El Tatio, Chile (Foto Jörg Schwarz)

Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Gerade im Sonnenaufgang bieten sich herausragende Farben in der Landschaft, El Tatio, Chile (Foto Jörg Schwarz)
Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
In der frühmorgendlichen Eiseskälte möchte man seine Hände eigentlich gern wärmen: Aber Vorsicht: Heiß! El Tatio, Chile (Foto Jörg Schwarz)
Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Minütlich schießt das Wasser als heiße Säule aus der Erde... El Tatio, Chile

Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Es dampft überall... El Tatio, Chile (Foto Jörg Schwarz)

Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Herrliches Strahlen des Dampfes in der Sonne... El Tatio, Chile (Foto Jörg Schwarz)
Reise Blog spuren wechsler urlaub reportagen tips berichte spannende
Ein kleiner Wüstenfuchs schaut dem Treiben der Touristen zu und hofft auf ein Schn(H)äppchen... El Tatio, Chile (Foto Jörg Schwarz)

 

Natur | HIGHLIGHTS 1   -   6 | 7

 

 1 | 2 | 3 | 4 | 56 | 7 | weiter...

 

 

Folgt uns auf...

alter Account

Account 2017


Schreibt uns ...


Tomorrow my friend. TOMORROW!


Kooperationen | Befreundete Blogger