Unsere praktischen Reisetips zu PERU



Caraz - Cordillera Blanca

 

Unterkunft

  • Absolut empfehlenswert ist für uns hier das relativ neue Hostal Santa Rosa, Antonio Raymondi 110, Caraz, Telefon: +51 43 391062.

In Laufdistanz zum Zentrum, in einer angenehmen und praktischen Straße etwas außerhalb der Plaza und damit ruhig gelegen, überzeugt es mit guter und sauberer Ausstattung (heiße Dusche mit Wasserdruck inkl.), freundlichem, dezentem Service, Küchennutzung (auf Nachfrage) und Dachterrasse (auch wenn die noch Potentiale hätte, die derzeit nicht genutzt sind...). Wir haben uns hier eine Woche super wohl gefühlt. Danke!

+++


Speisen

 

Wir haben in Caraz solide gegessen. Überzeugt sind wir vom Restaurant Kique (in der 'Ugarte' zwischen 'San Martin' und 'José Sucre', das angenehm großzügige Räumlichkeiten, unschlagbare Preise und einen freundlichen Service bietet. In diesem hauptsächlich von Einheimischen genutzten Lokal kann man die obligatorischen Menu's jederzeit wählen, vor allem weil die Suppen in der Regel richtig gut sind und man immer ein Getränk inklusive hat. Die 'ganz große' Küche darf man aber nicht erwarten...

+++

 

Darüberhinaus drei weitere Empfehlungen:

  1. Am Mercado, dem Markt (Kreuzung 'La Mar'/'Grau'), steht (leider nicht jeden Tag) von 12:00 - 14:00 Uhr ein richtig guter mobiler Cevice-Verkäufer, der seine überraschend leckere Cevice frisch und schnell zubereitet, ein echter Profi! Hier könnt ihr mit gutem Gewissen zuschlagen, denn bessere Ceviche werdet ihr hier oben kaum finden! Spottpreise, klasse Niveau!
  2. An derselben Kreuzung, zwischen den beiden Mercado-Gebäuden an der rechten Ecke, findet ihr eine sehr gute und freundliche Jugeria/Fruteria, die hervorragende Fruchtsäfte frisch zubereitet... Für die tägliche Vitaminportion! Wir waren da jeden Tag!
  3. Für Süßes aller Art - Torten, Kuchen, Rumkugeln, Gebäck, Pudding etc. - ist die Caraz Dulcera an der Plaza de Armas ('Jose Sucre') die erste Wahl. Auch hier hat uns unser Weg immer wieder hingeführt, schon um die jeden Tag die neuen Kreationen zu bewundern (na, auch um zu probieren...) Das Konditorei-Café hat auch herzhafte Kleinigkeiten für Touren, Reisen und für Zwischendurch (gute Empanadas etc.). Eine gute Adresse.

+++


Allgemeines

 

Neben den Lagunen Llanganuco und Parón, dem Cañon del Pato und der Punta Winchus - allesamt Muss-Ziele vor Ort - überzeugt Caraz als freundlicher, ruhiger und schöner Standort vollends. Nimmt man zudem die unmittelbare landschaftliche Umgebung hinzu und die relativ gute Anbindung an Huaraz und Lima, ist Caraz für uns der ideale Aufenthaltsort in der Cordillera Blanca.

+++



Laguna Parón, Caraz, Cordillera Blanca, Peru (Foto Jörg Schwarz)
Laguna Parón, Caraz, Cordillera Blanca, Peru (Foto Jörg Schwarz)

Folgt uns auf...

alter Account

Account 2017


Schreibt uns ...


Unsere Fotografie-Homepage ...


Kooperationen | Befreundete Blogger