Trinidad de Cuba, Kuba


 Blick über die  Plaza Major im Sonnenuntergang (Foto Jörg Schwarz)
Blick über die Plaza Major im Sonnenuntergang (Foto Jörg Schwarz)

 

City | HIGHLIGHTS   -   3 | 10  - Für die Fortsetzung bitte auf das obere Bild klicken!

 

 1 | 2 | 3 | 4 | 56 | 7 | 8 | 9 | 10 | weiter...

 

Zurück zu City | HIGHLIGHTS - Übersicht

 


 

Weltkulturerbe Trinidad - Die alte Zuckerrohrstadt versetzt einen in längst vergessene Zeiten

 

Wenn man wissen möchte, wie es sich im 19. Jahrhundert in Kuba leben ließ, dann besucht man die durch Zuckerrohr reich gewordene und im kubanischen Sozialismus fast vollständig konservierte Welterbestadt Trinidad. Nahezu perfekt erhaltene Kolonialarchitektur, rustikales Kopfsteinpflaster und eine verschlafene Atmosphäre versetzen den Besucher dieses Kleinods fast augenblicklich in Entzücken. Trinidad - trotz mittlerweile Scharen von Touristen - scheint in den vergangenen Jahrzenten stillgestanden und sich auch für die kommenden Zeiten einen ruhigen Gang auferlegt zu haben. Die gemächliche Stimmung überträgt sich hier schnell auf den Reisenden und wird gleichwohl stets durch kubanische Rhythmen und Lebensfreude konterkariert...

 

Trinidad ist ein Erlebnis und eine unserer Top-Cities!

 

In der Stimmung der untergehenden Sonne: Trinidads alte Gassen und der markante Glockenturm des ehemaligen Klostern San Francisco de Asís  (Foto Jörg Schwarz)
In der Stimmung der untergehenden Sonne: Trinidads alte Gassen und der markante Glockenturm des ehemaligen Klostern San Francisco de Asís (Foto Jörg Schwarz)

 

Trinidad ist einen längeren Aufenthalt jederzeit wert:

  • ein nahezu perfekt erhaltenes Kolonialarchitektur-Ensemble, rustikale Kopfsteinpflastergassen und die alten Oldtimer in der Stadt versetzen einen in eine vergessene Zeit...
  • die angenehm ruhige und entspannte Atmosphäre, die Menschen und das auf der Straße vor den Häusern zur Schau gestellte kubanische Leben sowie die Farben der Häuser in der untergehenden Sonne haben eine magische Wirkung!
  • die Stadt ist gut zu Fuß zu erkunden, an fast jeder Ecke gibt es ein authentisches kubanischens Flair zu entdecken...
  • es existieren Unterkünfte jeder Art und Familienanschluss ist immer möglich - noch tiefer eintauchen in das, was die Menschen bewegt...
  • die Stadt hat zahlreiche gute Restaurants mit musikalischem Programm zu bieten...
  • eine Reihe von Museen und Sehenswürdigkeiten bieten genügend Anlass für ein paar Tage des Verweilens jenseits der kubanischen Strände...
  • wer dennoch einen Strand benötigt, der findet vor den Toren der Stadt den vielleicht besten Beach der Südküste, die Playa Ancón.
  • Wandern gleich um die Ecke: In der Sierra del Escambray finden Naturliebhaber einen reich gedeckten Abenteuerspielplatz!
  • Die Geschichte des Zuckerrohrzeitalters Kuba's im nahegelegenen Valle de los Ingenios nachvollziehen...
Touristenscharen in Trinidad? Was geht das uns an? Dominospielchen am Abend  (Foto Jörg Schwarz)
Touristenscharen in Trinidad? Was geht das uns an? Dominospielchen am Abend (Foto Jörg Schwarz)
Der überall sichtbare gelbe Turm einer früheren Klosteranlage ist ein Wahrzeichen der Stadt (Foto Jörg Schwarz)
Der überall sichtbare gelbe Turm einer früheren Klosteranlage ist ein Wahrzeichen der Stadt (Foto Jörg Schwarz)
Zum Abkühlen an die Playa Ancón (Foto Jörg Schwarz)
Zum Abkühlen an die Playa Ancón (Foto Jörg Schwarz)

Im Barrio los Tres Cruces das normale Leben in Trinidad geniessen und auf die nahegelegene Sierre del Escambray schauen (Foto Jörg Schwarz)
Im Barrio los Tres Cruces das normale Leben in Trinidad geniessen und auf die nahegelegene Sierre del Escambray schauen (Foto Jörg Schwarz)
Abendstimmung in Trinidad  (Foto Jörg Schwarz)
Abendstimmung in Trinidad (Foto Jörg Schwarz)

 

City | HIGHLIGHTS   -   3 | 10  -

 

 1 | 2 | 3 | 4 | 56 | 7 | 8 | 9 | 10 | weiter...

 

Zurück zu City | HIGHLIGHTS - Übersicht

 

Folgt uns auf...

alter Account

Account 2017


Schreibt uns ...


Unsere Fotografie-Homepage ...


Kooperationen | Befreundete Blogger